Adventskalender Türchen Joseph kann Mut machen / Vio

Habt keine Angst!

 

»Habt keine Angst! Ich werde doch nicht umstoßen, was Gott selbst entschieden hat! Ihr hattet Böses mit mir vor, aber Gott hat es zum Guten gewendet; denn er wollte auf diese Weise vielen Menschen das Leben retten. Das war sein Plan, und so ist es geschehen. Habt also keine Angst! Ihr könnt euch auf mich verlassen, ich werde für euch und eure Familien sorgen.« So beruhigte Josef seine Brüder und gab ihnen wieder Mut.
(1. Mose 19-21)

Aus der Lebensgeschichte Josephs kann man viel Mut und Hoffnung auch in der heutigen Zeit schöpfen. Joseph hätte es sich auch nicht träumen lassen, dass Gott die hoffnungslose Situation seiner Sklaverei unter Kontrolle hat und es nach seinem besten Plan ausführt.

In der Geschichte von Joseph lese ich viele Parallelen zu unserer heutigen Situation in diesem Jahr mit der Pandemie. Joseph wurde zum Sklaven in Ägypten, doch er ließ sich nicht hängen. Er saß zwei Jahre im Gefängnis, doch auch das entmutigte ihn nicht. Er vertraute auf Gott und Gott schenke ihm Begabungen, mit denen er es bis zum Vize-Pharao brachte und das Land vor der Hungersnot retten konnte. Die Hungersnot betraf sogar nicht nur das eigene Land, es betraf die ganze Welt.

Dieses Jahr betrifft uns zwar keine Hungersnot weltweit, doch die ganze Welt ist in der Corona-Pandemie. Unsicherheit legt sich auch hier nieder, weil wir nicht wissen, wie lange wir in dieser Situation leben werden. Eins weiß ich: Gott hat auch die Pandemie unter seiner Kontrolle und auch die wird er mit seinem wunderbaren Plan in unserer Lebensgeschichte zum Guten wenden.

Und von Joseph können wir Geduld, Besonnenheit und Vertrauen auf Gott lernen.

Frohe Adventszeit wünscht Vio!

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen