Adventskalender Türchen Trost dieser Welt – Gedicht

sternenhimmel

Trost der Welt

Text von Otto Bruder

»Stern und Engel, Hirten und die Weisen
Künden uns das Große. das geschah.
Und wir loben, danken und wir preisen,
Gott ist nah!

Weg von Trauer, Jammer und Beschwerde
Wenden wir das schmerzliche Gesicht,
Brüder, über aller Nacht der Erde
Ist es Licht!

Keiner ist verlassen und verloren,
Wer da glaubt, weil seine Hand ihn hält,
Der Erretter ist für uns geboren!
Trost der Welt.«

Einen gesegneten Advent wünschen Thomas & Conny

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen